Sie sind hier: Startseite » Aktuell

Eine Sammlung in der Sammlung

Wie viele Museen kämpfen wir auch regelmässig mit Platz-Problemen.
Darum ist es fast ausgeschlossen, dass eine ganze Sammlung als Neuzugang im Museum Platz findet. Zum Glück sind die Sammelobjekte in diesem Fall sehr klein - aber jedes ist auch ein kleines Kunstwerk und in direktem Bezug zum Nähen.

Über einhundert Finghüte aus verschiedenen Materialien (u.a. Holz, Glas, Porzellan, Emaille, Metall), zu diversen Themenbereichen und aus handgemalten Sammelausgaben haben einen Platz im Museum gefunden.

Frau Ingrid Stoll hat die Sammlung Ihrer Mutter, Margrit Aumann, und zur Erinnerung an sie dem Nähmaschinen-Museum geschenkt. Ein grosses Danke und wir denken, dass sich Frau Aumann freuen würde, dass ihre Sammlung im Museum bewundert werden kann.