Sie sind hier: Startseite » Aktuell

Treffen mit der Künstlerin - Leonie Brandner

Im Rahmen des Kunstlokal Festivals Zürioberland / Samlungen bewegen, hatten die Besucherinnen und Besucher des Nähmaschinen-Museums am 17.9.22 die Möglichkeit, die Künstlerin Leonie Brandner persönlich zu einem Gespräch und zu einem Gedanken-Austausch zu treffen.

Cynthia Stucki, Projektleiterin und künstlerische Leiterin des Kunstlokal Festivals Zürioberland, und Carole Bruderer-Blanchard, Projektleiterin und Kulturvermittlerin, begrüssten die Gäste und informierten über die Entstehung und die Ziele des Kunstlokal Festivals.

Die Künstlerin Leoni Brandner beschrieb die Gedankengänge, die zu der Entstehung der Objekte führte, die im Nähmaschinen-Museum zu sehen sind: ausgehend von der prunkvollen Skupturen-Nähmaschine "The Lion" aus Schottland - vom Löwen zum Zahn - zu der Pflanze Löwenzahn.
Die Werke, in Keramik und Textilien, spannen einen grosen Bogen von der Dekoration über Botanik, Pharmazeutik, Mythologie und Heilkunst...
Spannende Hintergundinformationen sind als Text oder Audioguide im Museum zu finden.

Bei einem Rundgang durch das Nähmaschinen-Museum erhielten die Gäste de Möglichkeit, in die Geschichte der mechanischen Nähmaschine, dieses oft unterschätzten Werkzeugs, einzutauchen.

Bei Kaffee und Kuchen und angeregten Gesprächen fand der Anlass einen gemütlichen Abschluss.

Die Werke von Leonie Brandner sind im Nähmaschinen-Museum weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten am Samstag 24.9.22 und Samstag 8.10.22 zu sehen.

Ein herzliches Dankeschön für die Zusammenarbeit mit dem Team des Kunstlokal Festivals und der Künstlerin Leoni Brandner.

Fotografin: Eugenia Mashchenko

Zu den Bildern